PIDAS INVESTIERT IN NEUEN GESCHÄFTSBEREICH RUND UM DEN IT-AUTOMATEN CORA

  • Date
  • 19.05.2020
Norbert Koch übernimmt die Leitung der neu geschaffenen Business Unit. Insgesamt sind bereits 20 Personen mit der Weiterentwicklung und Vermarktung von CORA beschäftigt.

PIDAS – The Customer Care Company bringt eine brandneue Version des IT-Automaten CORA auf den Markt. Nach dem Product-Launch 2018 wurde in enger Zusammenarbeit mit der Kunden-Community eine vollständig überarbeitete Version von CORA entwickelt. Das patentierte Hardwareausgabe-System für Notebooks und IT-Zubehör jeglicher Art schafft eine neuartige User-Experience und ermöglicht Effizienzsteigerungen im IT Service Management.

Im Dezember 2019 konnte PIDAS die zweite Generation des intelligenten IT-Automaten «CORA» einem ausgewählten Publikum vorstellen. Nun folgt der nächste Meilenstein: Die Produktentwicklung von Hard- und Software, alle Dienstleistungen für Projektumsetzungen sowie sämtliche Vertriebsleistungen finden ab sofort unter einheitlicher Führung in der neu geschaffenen Business Unit «Workplace Automation» statt. So kann sich ab sofort ein dediziertes Team mit vollem Fokus und Elan auf die Weiterentwicklung und die Verbreitung von CORA im internationalen Markt konzentrieren.

PIDAS Talent übernimmt neue Business Unit

Mit Norbert Koch (28) übernimmt ein junges Talent aus den eigenen Reihen die Führung des neu geschaffenen Geschäftsbereichs. Seit seinem Einstieg bei PIDAS vor sieben Jahren konnte er sein Wissen und seine Fähigkeiten laufend und in unterschiedlichen Bereichen ausbauen. Er startete 2013 als 1st Level Supporter im Center of Remote Excellence in Graz und konnte sich danach in den Bereichen Operational Excellence, Digital Experience und Sales einbringen und dort wichtige Erfahrungen sammeln. Parallel zu seinen Aufgaben bei PIDAS konnte Norbert zudem berufsbegleitend den Bachelor in Innovationsmanagement (FH Campus Graz) und einen Master in Business Administration (Hochschule Luzern) abschliessen. Seit 2018 ist er am Hauptsitz der PIDAS Gruppe in Dübendorf tätig.

PIDAS_Portrait_Norbert_Koch

Frédéric Monard, CEO der PIDAS Gruppe zur Nominierung von Norbert Koch: «Es freut uns sehr, dass wir Norbert als Leiter für diese neue Business Unit gewinnen konnten. Er ist von Beginn an massgeblich an der Entstehung und Verbreitung von CORA beteiligt und verkörpert alles, was wir mit diesem innovativen Produkt transportieren wollen: Jung, dynamisch, technisch versiert und voller Potenzial».

20-köpfiges Team soll weiteres Wachstum sicherstellen

Insgesamt ist bereits ein 20-köpfiges Team von internen und externen Mitarbeitenden rund um CORA im Einsatz. Die schon beachtliche Kundenbasis, mehrheitlich Grossunternehmen, soll stark ausgebaut werden. Auch namhafte IT-Provider im DACH-Raum konnten von CORA überzeugt werden. Damit wird CORA neu auch über den indirekten Kanal vertrieben. Die Serienproduktion findet jedoch weiterhin in der Schweiz statt, was rasche Lieferzeiten ermöglicht.

Norbert Koch ist überzeugt, dass er die ambitionierten Ziele mit dem neuen Geschäftsbereich erreichen kann: «Wir wollen uns als wichtigsten Anbieter von intelligenten Vending- und Locker-Automaten in der IT-Branche etablieren. Mit CORA haben wir sehr schnell das grosse Potenzial für diesen Markt identifiziert und uns einen Vorsprung erarbeiten können. Unser Produkt passt perfekt in die Strategie vieler IT-Organisationen: CORA macht den IT-Workplace Support digitaler und effizienter – und steigert dabei auch die User Experience.»

Für Presse-Anfragen wie bspw. für Bildmaterial können Sie sich direkt an marketing@pidas.com wenden.

ANFRAGEN ZU KOMMUNIKATION & MARKETING

Media Relations, PR, allgemeine Anfragen zum Thema Marketing